Aus der nicht enden wollenden Reihe:

Dümmer geht's nümmer!


Lieber Pelz als nackt?


Vor zehn Jahren posierte Cindy Crawford mit anderen Supermodels
für Plakate mit der Aufschrift:

Lieber nackt als Pelz


So posierte Cindy Crawford vor zehn Jahren gegen Pelz

Heutzutage wirbt sie für Pelzdesigner

Immer mehr Models hüllen sich privat und auf dem Laufsteg in Pelzmäntel.
Vor zehn Jahren posierten sie nackt für eine Kampagne der Tierschutzorganisation Peta.
Aber da Dummheit offensichtlich grenzenlos ist tragen Cindy Crawford und Naomi Campbell
mittlerweile wieder öffentlich Pelz.
Ein Beweis, dass zu hoher Drogen- und Fleischkonsum erheblichen Schäden führt?

Der Onlinedienst ananova berichtet, dass Peta Frau Crawford nun als "herzlos" und "scheinheilig," bezeichnet.
In einem Brief der Organisation an das Model heißt es:
Wie wollen Sie diesen Mangel an Ethik und Anstand Ihren Kindern erklären? Werden Sie sagen, dass Habgier Ihr Mitgefühl besiegt hat? Sie ruinieren ihr Image - Schande über Sie!
Die Sprecherin des Models sagt jedoch, Crawford hätte sich niemals gegen Pelz ausgesprochen. Alles was sie je gemacht hat, war ein Foto, und das war ein Gefallen für den Designer Todd Oldham.
Peta reagierte prompt und veröffentlichte die damals von den Models unterschriebene Petition - mit Crawfords Signatur.
Das Vorurteil, Models seien nicht die hellsten wird durch sie auf jeden Fall weiter genährt.
Oder müssen wir etwa annehmen, dass Cindy Crawfords Demenz der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit zuzuschreiben ist?


Zum Glück sind nicht alle so dummdreist!

Nova Meierhenrich protestiert gegen Pelz und
posiert im Evakostüm auf den Plakaten der
Tierschutzorganisation Peta mit der Message:  
die heiklen Stellen leider mit ihrem blondem Haar verdeckt.


Die aktuelle Kampagne soll ein Zeichen setzen, dass Schönheit und Glamour auch ohne das Tragen von Pelzen möglich ist, erklärte sie.
Pelze fungieren heute in derselben Funktion wie ein Luxus-Sportwagen:
Brauchen tut man sie nicht, aber sie sollen zeigen, wie gut es einem geht und sollen Symbol für Reichtum und Status sein, so Meierhenrich. Doch dafür müssen Tiere leiden und sterben, und das kann und will ich nicht akzeptieren
!


 

Auch Anna Nicole Smith ist kein Pelzfan. Diamonds are a girl's best friend, ein Pelzmantel jedoch kann ihr schlimmster Feind sein.
Pelz mag ein Statussymbol zu Zeiten ihres Idols Marilyn Monroe gewesen sein, stehe aber jetzt für soziale Verantwortungslosigkeit.
Damit bezieht sich die wohlgeformte Milliardärswitwe auf ein Umfrageergebnis des US-Magazins Marie Claire, demzufolge acht von zehn Männern Pelz abtörnend finden


Pamela Anderson ist seit vielen Jahren eine Tierschutz-Veteranin.

In Schanghai und Peking ist Pamela Anderson mit nacktem Oberkörper und auf der Brust verschränkten Armen abgelichtet. Zeigt dem Pelz die kalte Schulter, lautet der Slogan, denn die Chinesen hüllen sich mehr und mehr in Pelz. Außerdem ist China, neben den USA, eines der Top-Exportländer für Felle!

Pamela Anderson: Ich zeige mich sehr gerne nackt, wenn ich damit die Felle von Tieren retten kann.
Es gibt doch genug modische Alternativen zu Pelz. Kein Tier muss dafür getötet werden
.


Ins gleiche Horn stoßen auch Schauspielerin Franka Potente und Ärzteschlagzeuger Bela B. mit dem Slogan:
Wir tragen lieber Tattoo als Pelz!
Franka Potente: Ich kann nicht verstehen, warum man Mäntel tragen soll, die aus rund 70 toten Tieren bestehen!
Es ist unzeitgemäß, veraltet und grausam, ich lehne dies kategorisch ab
.
Bela B.
: Ich behandle alle Tiere mit Respekt und würde nie auf die Idee kommen, mich in einen Mantel aus Tierfell zu hüllen. Wer den Look cool findet, wird genug Alternativen entdecken, für die kein Tier leiden musste.


Mit ca 800 000 Mitgliedern Peta die weltweit größte Tierrechtsorganisation.
Ihr Ziel ist es Tiermisshandlungen aufzudecken, die Öffentlichkeit darüber zu informieren und durch eine
Veränderung der Lebensgewohnheiten des Menschen Tieren ein qualfreies Leben zu ermöglichen
                                                                                                                                           H. Driemert   


Schön, dass Sie da sind. Eine gute Wahl. Außer Ihnen haben noch [Counter]weitere Besucher diese Seite aufgerufen.
Bitte hinterlassen Sie doch in meinem Gästebuch eine Nachricht, wie es Ihnen gefallen hat und was Sie ggf. vermisst haben

 

Und er weiß auch warum Och wie süss, denen lasse ich das Fell über die Ohren ziehen Och wie süss, den ziehe ich den Pelz ab Weil 's schön ist Rezpte, Vitamine, Mineralien